Kundenstimmen
 
„Allein die Tatsache, dass ein Kind ohne weitere Aufforderung der Erwachse- nen die Einlagen selbständig in die entsprechenden Schuhe einbringt und auch wirklich trägt, spricht eine eigene Sprache. Wenn auch leider verspätet können meine Frau und ich Ihnen im Namen unserer Tochter nicht genug danken.“
K.-H. V., Langenau D
„Konnte nach vier erfolglosen chirurgischen Eingriffen dank Ihren Einlagen nach mehr als 10-jähriger Wettkampfpause sogar den Jungfraumarathon be- streiten!“
J. Sch., Bremgarten CH
 
„Ihr Ansatz zur Behandlung von Schmerzsyndromen überzeugte mich sog- leich, enthält er doch den Wesenskern der Thumschen Gestaltfestigkeitslehre unter statischer und dynamischer Beanspruchung. Es war daher für mich kei- ne Überraschung, dass sowohl meine Frau wie ich selbst nach einiger Zeit von unseren Schmerzsyndromen befreit waren und dies durch konsequentes Tragen Ihrer orthopädischen Einlagen bis heute geblieben sind.“
H. Sp., Ludwigshafen D
„Könnte kaum mehr ohne Einlagen arbeiten; vor allem im Operationssaal deutliche Besserung gegenüber früher.“
P. B., Solothurn CH
„Wir finden nicht selten Sportler, welche nach einer Phase hartnäckiger Be- schwerden mit zahlreichen Therapieversuchen erst durch eine Korrektur die- ser Art wieder zu voller Trainings- und Wettkampftauglichkeit gelangen.“
H. F., Bern CH
„Herr Elsig habe ich durch meine beiden Söhne kennengelernt. Der eine ist Tennislehrer, der andere war als Daviscup-Spieler bestens bekannt. Durch Korrektur ihrer Fehlstatik, die sich in ständigen berufshemmenden Beschwer- den im Bereich der Wirbelsäule offenbarte, hat Ihnen Alfred Elsig optimal geholfen. Die Erfahrung auf dem Gebeit der Korrektur der Fehlstatik nach Alfred Elisg hat gezeigt, dass man sowohl im Jugend-, Erwachsenen- und Seniorenalter grossen Behandlungserfolge erzielen kann. Ich bin überzeugt, dass man mit dieser Methode auch eine Rehabilitation u.a. bei postoperativen und postttraumatischen Fällen erreichen kann. Schliesslich möchte ich mei- ner Hoffnung Ausdruck geben, dass sich viel mehr Praktiker im Bereiche der Orthopädie und der Allgemeinmedizin mit der Methode Alfred Elsig befassen, denn viele Beschwerden der Wirbelsäule und der unteren Extremitäten kön- nen damit konservativ beseitigt werden.“
K.E. Z., Münster/Westfalen D
„Seit ich die Einlagen trage, habe ich keine müden Beine mehr. Sie fehlen mir sehr, wenn ich sie ausnahmsweise nicht trage!“
B. H., Visp CH
„Ich kann Ihnen sagen, dass meine Calcaneus-Sporn-Beschwerden damals in kürzester Zeit völlig verschwanden und nie mehr – auch nur andeutungs- weise – wieder aufgetreten sind. Andere Skelettbeschwerden habe ich auch nicht. Ich bin Ihnen sehr dankbar!
G. Sch., Muri CH
Nachdem wir die Unterlagen dieses Systems unserem beratendenden Arzt zur Prüfung vorgelegt haben, können wir Ihnen mitteilen, dass dieser Ihren Behandlungsvorschlag voll unterstützt und „das Einlagen-System Alfred Elsig als wissenschaftlich anerkannt und ausgezeichnet“ benennt.
W. V., Solothurn CH
„Alfred, Du hast in Deinem System eine Wunderwaffe zu statischen Korrektur.“
„ Am Samstag morgen kamen meine super Einlagen. Noch nie im Leben habe ich so tolle Dinger getragen. Ich laufe wie auf Wolken. Alfred, Du bist ein grosser Künstler, nein ein Genie!!“
G. K., Wauwil CH
Sämtliche Zitate und Namen können am Institut für Physiometrie und Ortho- pädie in Brig eingesehen werden.